Carromverein in Büdingen gegründet

Büdingen-Eckartshausen. Zum Jahresbeginn am 03. Januar 2014 wurde nun auch in Büdingen ein Carromverein gegründet, der Celtic Carrom Büdingen, kurz CCB.

Zum 1. Vorsitzenden wählte die Versammlung Gunter Seibert, 2. Vorsitzender wurde Daniel Bogojevic. Als Schatzmeister fungiert Jürgen Kling. Holger Euler wurde als Kassenprüfer gewählt. Thomas Ruppert übernimmt die Internetpräsenz und die Öffentlichkeitsarbeit.

Carrom ist „Billard mit Fingern“, ein einfaches, aber interessantes Brettspiel das Geschicklichkeit, Logik und ein scharfes Auge erfordert und als Vorläufer zum eigentlichen Billard gilt. Man kann es zu zweit als Einzel, oder zu viert als Doppel spielen. Zum Spielen braucht man nur ein Carrombrett aus Holz mit der Seitenlänge 74 cm x 74 cm und einem Rahmen mit einem Loch in jeder Ecke, 19 Carromsteine aus Holz und einen Schussstein aus Kunststoff.

In Deutschland gibt es derzeit über 15 Clubs und Vereine, die im Deutschen-Carrom-Verband (DCV) vereint sind. Sie organisieren nationale und internationale Meisterschaften und Carromturniere. Der Celtic Carrom Büdingen ist somit der dritte hessische Verein, der neben Darmstadt und Gießen dem Verband angeschlossen ist.

Die Versammlung verabschiedete eine Satzung und legte einen Jahresbeitrag fest. Zukünftig sollen Turniere, Meisterschaften und auch Infoveranstaltungen organisiert werden. Mit dem Vereinsnamen wollen die Gründer bewusst den Bezug zur Stadt Büdingen und zur Region des Keltenfürsten herstellen.

Interessierte und neue Mitglieder in allen Altersgruppen sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen zum neuen Verein Celtic Carrom Büdingen geben wir gerne im Internet unter der Adresse www.celtic-carrom.de oder direkt unter der Rufnummer 06048-950324 bzw. per Mail unter info@celtic-carrom.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 4 =